Eppendorfer Unfallfahrer zu mehrjähriger Freiheitsstrafe verurteilt

Landgericht Hamburg Eppendorfer Unfallfahrer zu mehrjähriger Freiheitsstrafe verurteilt
Urteil vom 5.06.2012 ( LG Hamburg Az. 628 KLs 18/11 )
Im Verfahren gegen den sog. Eppendorfer Unfallfahrer hat das Landgericht Hamburg den vierzigjährigen Angeklagten wegen vierfacher fahrlässiger Tötung, dreifacher fahrlässiger Körperverletzung und vorsätzlicher Straßenverkehrsgefährdung zu einer Freiheitsstrafe von 3 Jahren und 6 Monaten verurteilt.
Das Urteil ist nicht rechtskräftig

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.